Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Kulturprojekte 2021

Artikelaktionen

Kulturprojekte 2021

15.10.2021
Bild Legende:

KULTURPROJEKTE 2021/2022                             FMS Basel

 

Romio und Ishia

In der japanischen Stadt Kagushima gibt es wieder mal Ärger. Die beiden verfeindeten Familien der Capuletanakas und Montagitos bekämpfen sich bis aufs Blut. Ausgerechnet während dieser hitzigen Auseinandersetzung müssen sich die beiden einzigen Kinder der verfeindeten Familien ineinander verlieben. Ist diese neue Liebe stärker als der jahrelange Hass?

 

2L, Leitung Claudia Newark, Klassenlehrer Noldi Schumacher

Donnerstag, 04.11.2021                             19.30 Uhr

Freitag, 05.11.2021                                     19.30 Uhr

 

 

ADYSSEUS – Ich kann nicht mehr!

Odysseus und die anderen Held*innen wollen nach Hause. Aber die Götter haben schlechte Laune und machen den Heimweg zur Irrfahrt. Die Winde blasen ständig in die falsche Richtung und Google-Maps ist noch nicht erfunden. Kaum sind Odysseus und seine Freunde listenreich einem einäugigen Giganten entkommen, treibt sie ein rachsüchtiger Meeresgott vorbei an sechsköpfigen Seeungeheuern in das Reich des Totengottes Hades…Werden sie eines Tages ihre geliebte Heimat wiedersehen?

Wie vor fast 3000 Jahren versuchen auch heute noch viele Menschen verzweifelt das Mittelmeer in Richtung Griechenland zu überqueren. Das haben wir zum Anlass genommen, um den Klassiker auszugraben und zu entstauben. Herausgekommen ist ein abenteuerlustiges Stück Theater. 22 Jugendliche der FMS Basel spielen, tanzen, musizieren, singen und navigieren über die Bühne.

Eine Geschichte, die uns den Mut gibt, an unsere Träume zu glauben und für sie zu kämpfen, trotz aller Schwierigkeiten und Prüfungen, die das Leben bereithält.

καλό ταξίδι! Gute Reise!

 

2b, Regie Manuel Schunter und Josune Goenaga, Klassenlehrerin Andrea Brand

Donnerstag, 11.11.2021                              19.30 Uhr

Freitag, 12.11.2021                                     19.30 Uhr

 

 

Moving Moment

Was sehen wir, wenn wir den Blick nach aussen richten und was offenbart sich uns, wenn wir nach innen schauen? Manchmal ist es nicht einfach, diese zwei Perspektiven in Einklang zu bringen.

Verpassen wir das eigene Leben, wenn wir nicht aufmerksam in den schönen Momenten inne halten? Hilft es uns, wenn wir auf Knopfdruck einen Shot Glück bekommen?

Sind wir dem Einfluss unserer Umgebung schutzlos ausgeliefert?

Die jungen Künstler*innen präsentieren eine Ausstellung mit drei Videokunstwerken.

Sie handeln von persönlichen Wahrnehmungen, Erlebnisse und Emotionen - erzählend, aufwühlend, ästhetisch.

 

2k, Regie Anuk Jovović, Klassenlehrer Andreas Gut

Samstag             13.11.2021                         16.00-19.00 Uhr

Sonntag              14.11.2021                         14.00-17.00 Uhr

 

 

WELCOME TO ILLYRIA!

Chaos in "Orsinos Cub": Unglückliche Liebe, wo man hinschaut! 

Clubbesitzer Orsino liebt Stammgast Olivia. Olivia verknallt sich in Barkeeper Cesario - der in Wahrheit eine Frau namens Viola ist. Viola liebt ihren Chef Orsino. Alles klar? Mit dem Auftauchen von Violas totgeglaubten Zwillingsbruder Cole wird die Verwirrung komplett. Und zwischen all den verlorenen Herzen tummeln sich trinkfreudige Clubgäste, listige Stylistinnen, Stars und Komiker. 

Nur der erboste Nachbar von oben will dem wilden Treiben schon lange ein Ende bereiten. Wie soll das ausgehen?!?

Das Stück basiert auf Shakespeares Komödie "Was ihr Wollt" und wurde von und mit der Klasse 2c frei bearbeitet, Originaltexte mischen sich geschickt mit heutiger Interpretation.

 

2c, Leitung Dominique Lüdi, Klassenlehrerin Tanja Stoller

Donnerstag, 18.11.2021                             19.30 Uhr

Freitag, 19.11.2021                                    19.30 Uhr

 

 

Mord im Orientexpress

Ein Balanceakt zwischen Leben und Tod: Wer wird für den Mord an fünf unschuldigen Menschen bezahlen? Gibt es Gerechtigkeit? 

12 Zeugen, eine Zugfahrt und die blutige Lust nach Rache. Ziehen Sie sich warm an, wenn Sie heute Abend mit uns im Orientexpress reisen. Ein Krimi mit Stil.

 

2n, Leitung Lydia Balliet, Klassenlehrer David Zahno

Donnerstag, 25.11.2021                             19.30 Uhr

Freitag, 26.11.2021                                     19.30 Uhr

 

 

Zwischen Bio und Franzi!
Gelb, blau, grün, violett und rot. Welche Emotionen verbindest du mit dem Schulalltag?

Im Dokumentar-Kurzfilm "Zwischen Bio und Franzi!" geht es um uns und unsere Gefühle an der Fachmaturitätsschule Basel. Nach viel Rot lassen wir unseren Emotionen endlich freien Lauf. Und laden euch dazu ein unserem Blick zu folgen. 

 

2g, Leitung Ronja Römmelt, Klassenlehrer Stefano Muratore

Donnerstag, 02.12.2021                             19.30 Uhr

Freitag, 03.12.2021                                     19.30 Uhr

 

 

Therapie auf 1 Uhr 

Gerechtigkeit. Ein Thema, welches uns alle beschäftigt. Sind wir gerecht? Werde ich gerecht behandelt? Was darf und kann Gerechtigkeit? Die Klasse 2m ergründet diese Fragen in fünf selbst

geschriebenen Szenen und beleuchtet durch verschiedene Blickwinkel Gerechtigkeit in all ihren Facetten. So laden wir Sie ein, uns auf dieser Reise auf der Suche nach Wahrhaftigkeit zu begleiten.  

2m, Leitung Tim Mackenbrock, Klassenlehrerin Angelika Wenzel

Mittwoch            06.01.2022                        19.30 Uhr

Donnerstag       07.01.2022                         19.30 Uhr

 

 

Rapunzel in Quarantäne

Nach wochenlanger Geschäftsreise kehrt ein Vater zu seiner Familie zurück. Jedoch bringt er einen unerwarteten Gast mit, das Coronavirus! Daraufhin rastet die Mutter völlig aus und lässt die gesamte Familie einsperren. Darunter auch die einzige Tochter Rapunzel, deren beste Zeit ihres Lebens so zerstört wird! Oder doch nicht? Wie schafft es die Jugendliche Rapunzel sich zu beschäftigen? Wen lernt sie über das Internet kennen? Und wie helfen ihre besten Freunde, sie von der Hexenmutter zu befreien? All das in unserem Kinofilm, kommen Sie vorbei!

2h, Leitung Klemens Brysch, Klassenlehrerin Nathalie Nikitin

Mittwoch            27.01.2022                        19.30 Uhr

Donnerstag       28.01.2022                        19.30 Uhr

 

 

Wie es euch gefällt / Wie es uns gefällt

von u. nach Shakespeare

Die Klasse 2i entdeckt Shakespeare für sich, sein Stück «As you like it» wird adaptiert und umgetextet: «Wie es EUCH gefällt» wird zu «Wie es UNS gefällt». Mädchen verkleiden sich als Jungs und Brüder verwandeln sich in Schwestern und die Aussteigerinnen versammeln sich nicht im Ardenner, sondern im Allschwiler Wald!

Einiges ändert sich, aber vieles bleibt: Rosalinde verliebt sich immer noch in Orlando - und selbiger in sie - und Silvius läuft Phoebe hinterher und diese einem Typen, der ja eigentlich Rosalinde ist… eine Komödie der Eheanbahnungen und Mutterschaftspläne, der Geschwisterstreitigkeiten und -versöhnungen, der Rang- und Ringkämpfe: all das ausgetragen in mundgerechten Wortgefechten!

 

2i, Leitung Josef Simon, Klassenlehrer Boas Kirchhofer

Mittwoch            03.02.2022                        19.30 Uhr

Donnerstag       04.02.2022                       19.30 Uhr

 

 

Sara Westwood - oder die Suche nach Glück

Der zentrale Ort unserer Geschichte wird durch zwei Bäume gebildet: Sie heissen

‚Baum der Weisheit‘ und ‚Baum des Glücks‘. Diese bilden eine Zone in einer ansonsten unübersichtlichen Welt, in der ein zersplittertes Menschenensemble ihr Leben zu gestalten versucht. Hier sind z. B. Leyla und Sara Westwood, die mit ihrem Unternehmen eine künstliche Intelligenz entwickelt haben, die dem Menschen in einer Welt voller Krisen und Unklarheit helfen soll, die richtigen Entscheidungen zu fällen. Als Sara sich aus persönlichem Profitinteresse gegen den ursprünglichen Zweck ihres Unternehmens wendet, entsteht ein Konflikt zwischen den Geschwistern, wodurch eine Kette von dramatischen Ereignissen in Gang kommt. Dazwischen taucht eine Gruppe von Lebens-Expertinnen auf und drei Freundinnen, die bei ihrem Spaziergang in der Zone auf die Bäume stossen und vom Glück angesprochen werden.

2a, Leitung Michael Buseke, Klassenlehrer Niels Grossen

Mittwoch            27.01.2022                        19.30 Uhr

Donnerstag       28.01.2021                        19.30 Uhr

 

 

Trip.Tychon

Wer bin ich? Wer bist du? Was sind wir?

Was ist eigentlich so schwer daran, sich selbst kennenzulernen.

Das Ganze ist pure Verwirrung. Wir ertrinken im Druck. Alle Erwartungen sind zu hoch.

Wie kriegen wir unser Leben auf die Reihe, ohne verloren zu gehen?

Es wird Zeit das Ganze in den Griff zu kriegen. Lass uns etwas verändern. Vielleicht fangen wir doch einfach an uns zu lieben und das perfekte Leben zu leben. Vielleicht auch mehr Sport, gesunde Ernährung, mehr Entspannung und jede Woche ein Buch. Wie wäre es auch noch mit etwas mehr........ RAUSCH.....

 

Das partizipative Kunstprojekt mit Videos, Choreos, Performance, zeitgenössischen Texten, Live-Sound, DJanes, Fashion und einem Berg von Schlafsäcken ist ein spartenübergreifendes Vermittlungsprojekt, unterstützt vom Präsidialdepartemt Basel.

2e, Leitung Judith Schnyder, Klassenlehrerin Valerie Bosshard

Aufführungsort Roxy Birsfelden

Mittwoch            17.02.2022                        20.00 Uhr

Donnerstag       18.02.2022                        20.00 Uhr

 

 

Fight - Kämpfen im Quadrat.

Wir heissen euch willkommen in der Arena des Lebens! Echte Kämpfe, nur für euch, live und in Farbe! Werdet Zeug*innen spektakulärer Kämpfe aus dem Untergrund des Alltags, dem Fightclub unserer Challenges.

Wir kämpfen alle gegen alle und doch alle gemeinsam. Wir kämpfen um Leben und Tod und doch ist alles nur ein Spiel.

Wir kämpfen um den Sinn.

Wir kämpfen um uns selbst.

Wir kämpfen um einander.

Wir kämpfen um die Sichtbarkeit unserer Kämpfe.

Und darum, nicht mehr kämpfen zu müssen.

 

Was bist du bereit, auf uns zu wetten?

2f, Leitung Lena Döbeli, Klassenlehrerin Lars Weibel

Mittwoch            17.03.2022                        19.30 Uhr

Donnerstag       18.03.2022                        19.30 Uhr

 

 

Roma Termini

Männer handeln mit Frauen. Frauen werden verheiratet. Männer kaufen sich frei. Frauen werden verkauft. Frauen helfen sich selbst.

Wie entrinnt Kaija ihrem Schicksal, das sie von einer griechischen Insel nach Rom treibt?

Die Klasse 2d hat ein rasantes Stück mit Szenen entworfen, die an einen Film noir erinnern. An unseren Aufführungen können Sie erleben, ob Kaija der dunklen Welt des Frauenhandels und des Schwarzpoker entrinnt.

2d, Leitung Kasper Lüscher, Klassenlehrerin Annette Morenz

Mittwoch            31.03.2022                        19.30 Uhr

Donnerstag       01.04.2022                        19.30 Uhr

 

Eindrücke Aufführungen KUPROS 21/22